Höhenverstellbare Echolot Geberhalterung – zum Nachbauen

Höhenverstellbare Echolot Geberhalterung – zum Nachbauen

30. April 2019 0 Von Karol

Ein neues Boot war der Auslöser für die Überarbeitung meiner bisherigen Geberhalterung welche ich am Schlauchboot nutzte. In meinem Beispiel ist es der Geber eines Humminbird Helix 9 Si G2N aber ich bin mir sicher, dass Du dir die Geberhalterung entsprechend an deinen Geber anpassen kannst. An meinem Schlauchboot hatte ich es einst mit einer herkömmlichen Geberstange gelöst. Das funktionierte eigentlich recht gut, eigentlich,  weil der Geber bei höheren Geschwindigkeiten aus dem Wasser musste. Das sollte nun anders werden…

 

Meine ersten Gedanken

👉 Befestigung am Heck

Heckgeber und dementsprechend die Befestigung am Heck des Bootes. 😜 Die Frage ist nur wie, 2 Möglichkeiten kommen in Betracht: Schrauben oder Kleben. Wie schon erwähnt soll der Geber auch bei höheren Geschwindigkeiten im Wasser bleiben, auch wenn er dann das Signal nicht mehr korrekt liefert…

👉 Höhenverstellbar

Warum höhenverstellbar? Ganz einfach, ist der Geber fest am Boot bleibt er immer unter Wasser und da unser Boot ein Wasserlieger ist sammeln sich recht schnell Ablagerungen am Geber sowie am Geberhalter. Lasse ich die Höhenverstellung weg, bedeutet dies automatisch, dass ich den Geber in gewissen Zeitabständen ab und an abbauen muss um diesen zu säubern. Getreu nach dem Motto, “Wenn man keine Arbeit hat, macht man sich welche…”  – Genau dies möchte ich vermeiden. Ganz entspannt nach dem Angel-Trip den Geber “hochziehen” und gut ist. Kein “vor sich hingammeln” des Gebers bzw. der Befestigung. Hier ein Beispiel-Bild eines bereits gesäuberten Gebers:

👉 abnehmbar

Da ich mein Helix 9SI eventuell auch auf anderen Booten nutzen möchte, muss die Konstruktion relativ einfach abnehmbar sein. Der Geber wird dann wieder an die “alte” Geberstange montiert und ab geht´s auf ein anderes Boot damit. Kommt zwar nicht oft vor aber die Möglichkeit möchte ich mir einfach bewahren. Man weiß ja nie 😜

Nach Durchforstung der Auktionsplattform nach geeignetem Material für´s “Bauen” fiel die Wahl auf ein leichtes Aluminiumprofil mit einer Nut 👉 Die Idee: Das Aluprofil ans Boot ran, Nutenstein rein, Montageplatte rauf und mit einem Sterngriff fixieren… Klingt doch einfach oder? 😎

 

Das Material

Ich habe folgendes benötigt:

  • Aluminium Profil in 40cm Länge – habe ich im Netz gefunden, einfach mal nach Alu Profil Nut 8 suchen
    (Maße meines Profiles: 40x16mm)
  • Zwei Nutensteine mit Kugel – auch hier Nut 8 (Die Kugel hält das Ganze auf Höhe!)
  • Zwei M8 Sterngriffe davon einer etwas kleiner – bekommt Ihr im Bauhaus
  • Eine M5 Edelstahlschraube inkl. Unterlegscheibe sowie Mutter – ebenfalls im Bauhaus
  • Eine Grundplatte für die Montage der eigentlichen Geberhalterung – Einfach eine Aluplatte kaufen aber achtet darauf, dass diese nicht zu dünn ist. Meine misst etwa 4mm Dicke, die hatte ich noch rumliegen und schien mir stabil genug dafür.

Materialkosten gesamt: ca. 30€ inkl. Versandkosten 😎

 

Der Zusammenbau

Nun wird einfach alles zusammengesteckt und zusammengeschraubt. Die Nutensteine werden mit den Sterngriffschrauben zusammengeschraubt. Die M5 Schraube dient dazu, dass sich die Geberhalterung nicht verdrehen kann. Die Mutter der Schraube passt perfekt in die Nut. So sieht das Ganze einmal ohne den eigentlichen Geberhalter und einmal mit aus:

Hier noch ein paar Nahaufnahmen der montierten Geberhalterung an der Grundplatte. Wie schon erwähnt ist die Halterung für einen Side-Imaging Geber von Humminbird. (HB Helix 9 SI G2N). 

 

Befestigung am Boot

Ich habe sehr viel gelesen welche Art der Befestigung für unser Boot aus GFK und für unseren Nutzen die Beste sein soll. Schlauer geworden bin ich nicht wirklich. 😂 Letztendlich entschied ich mich für ein Abdichtmittel aus dem Maritim Bereich, denn das soll auch ganz gut kleben. Sikaflex, die Wunderwaffe aus dem Maritim Bereich 🙃 So heißt es im Netz. Was soll ich euch sagen? Das Zeug ist wirklich gut. Es klebt wie Sau 👌 So sieht das ganze nun am Boot aus, einmal nur das Profil und einmal komplett inkl. Geber:

PS: SikaFlex bekommt Ihr auch in der Nautic-Abteilung im Bauhaus …

Das Profil wurde noch mit Silikon umrandet, sodass sich dahinter auch kein Wasser ansammeln kann. Die ersten Tests im Mai werden zeigen wie gut die gesamte Konstruktion ist doch bin ich mir sicher, dass ich das Ziel mit dieser Konstruktion erreicht habe! Solltet Ihr noch Fragen dazu haben, Hilfe beim “Nachbauen” brauchen oder einfach eure Meinung in einem Kommentar hinterlassen möchtet 👉 Scheut euch nicht! 😜

 

Stramme Schnüre gewünscht
Euer Karol aka “PikeJunky.BLN” ✌